Der Salzburger Menschenrechtskompass ist ein Instrument zur schulischen und außerschulischen Menschenrechtsbildung. Er besteht aus drei Teilen: Neben der Online-Version gibt es den Kompass auch als kostenlose Arbeitsmappe, erhältlich bei der Plattform für Menschenrechte. Die Gruppenübungen finden sich online bei den jeweiligen Themen.

Der Kompass bietet in vielerlei Hinsicht grundlegende Informationen zu Menschenrechten in Kombination mit bewährten Methoden für die praktische Anwendung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Workshops

  • Für MultiplikatorInnen wie PädagogInnen oder JugendarbeiterInnen werden Workshops und Vorträge zur Arbeit mit dem Kompass in der Praxis angeboten.
  • Ebenso können Workshops zu einzelnen Menschrechtsthemen für Schulklassen und Jugendgruppen angefragt werden.

·     

 

foto: favonius81 (CC BY-NC-ND 2.0)